Veranstaltung

VMDO-Diskussionsrunde zur Bundestagswahl 2021

 

Podiumsgäste:

  • Klaus Wegener, CDU
  • Jens Peick, SPD
  • Frieder Löhrer, FDP
  • Ann-Christin Huber, DIE LINKE
  • Markus Kurth, BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
  • Sandra Goerdt, Die PARTEI

Moderation:
Frau Şaziye Altundal-Köse, Herr Dr. Etienne Fopa-Simo

 

Am 26. September 2021 wird der Bundestag neu gewählt. Wähler*innen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte bestimmen an diesem Tag, wer Deutschland regieren soll.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes machten Wahlberechtigte mit Migrationshintergrund bei der Bundestagswahl 2013 rund 9 Prozent aller Wähler*innen aus, vier Jahre später waren es
bereits 10,2 Prozent. Die Tendenz steigt also.

Gerade in der heutigen Zeit ist es sehr wichtig, mit den Kandidat*innen über Teilhabe, Zugehörigkeit und Zusammenleben zu sprechen. Diese Fragen gehen uns direkt an, weil die Kandidat*innen
auch unsere Interessen im Bundestag vertreten werden. Daher sagen wir: Ohne Menschen mit Migrationshintergrund wird keine Bundespolitik erfolgreich sein!

Aus diesem Grund lädt der Verbund der sozialkulturellen Migrantenvereine in Dortmund e.V. (VMDO) herzlich zu einer Podiumsdiskussion ein:
Dortmunder Kandidat*innen der einzelnen Parteien werden am 17.09.2021 von 18 bis 20 Uhr im Haus der Vielfalt sowie per Livestream im Internet unseren Moderator*innen und dem Publikum Rede und Antwort stehen.

Zoom: https://us06web.zoom.us/j/88644574146?pwd=cHJCMDh6cFUrem9vbGtqeU5SelBKQT09
Livestream: https://www.youtube.com/channel/UCNLHkhPxxiiB39ozJvVNeaQ

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme!

 

VMDO-Diskussionsrunde zur Bundestagswahl 2021

Beginn

17.09.2021 | 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Veranstalter

VMDO e.V.

Ort

Haus der Vielfalt

Beuthstr. 21
44147 Dortmund

Mitgliedschaften des VMDO