Aktuelle Stellenangebote im VMDO e.V.

Geschäftsführung (m/w/d) für den Geschäftsbereich des VMDO e.V.

Wir als VMDO e.V., Interessensvertreter von mehr als 65 Migrant*innen-Organisationen aus unterschiedlichen Kulturen und Träger vielfältiger sozialer und kultureller Projekte in Dort-mund, suchen einen/e erfahrene/n Geschäftsführer/in. VMDO e.V. ist lokal, partizipativ, herkunftsunabhängig, kulturübergreifend und säkular. Als anerkannter und geschätzter Kooperationspartner setzt VMDO e.V. sich für die Interessen und die Teilhabe von Migrant*innen in der Stadtgesellschaft ein. VMDO e.V. ist als Träger für Jugendhilfe und Bildung gemäß dem Weiterbildungsgesetz NRW anerkannt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.vmdo.de. 


Erwartete Kenntnisse und Fähigkeiten:
•    Abgeschlossenes Hochschulstudium
•    Berufserfahrung in den Bereichen der Teilhabe, Migration, Netzwerk- und Kooperationsarbeit
•    Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Migrant*innenorganisationen
•    Hohes Maß an Belastbarkeit unter Einschluss zeitlicher Flexibilität
•    Ausgeprägte Fähigkeiten in den Bereichen sozialer, methodischer und persönlicher Kompetenz und der Personalführung sowie der Finanzverwaltung
•    Ein hohes Maß an Engagement und Pflichtbewusstsein
•    Interkulturelle Kompetenz
•    Fähigkeit zum konzeptionellen, selbstständigen Arbeiten
•    Sicheres und gewandtes Auftreten
•    Ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationskompetenz

Ihre Aufgaben:
•    Operative Führung der Geschäftsbereiche (Kinder- und Jugendarbeit, Arbeitsmarkt und Soziales, Bildungswerk, Seniorenarbeit etc.)
•    Vertretung des VMDO e.V. in unterschiedlichen Gremien sowie Pflege von Beziehungen zu Kooperationspartnern, Förderern und der Politik
•    Entwicklung innovativer Konzepte und Angebote zur Stärkung und Erweiterung unserer Dienstleistungen
•    Förderung einer offenen und leistungsorientierten Organisationskultur.
•    Stärkung des gesellschaftspolitischen Profils des VMDO e.V. 
•    Moderation von Reflexionsprozessen zum Selbstverständnis und zur Rolle des Verbundes in der Einwanderungsgesellschaft
•    Stärkung der Vernetzungsarbeit auf kommunaler und ggfs. überregionaler Ebene
•    Organisation von überregionalen Fachgesprächen zum Austausch mit Migrant*innenorganisationen, Wohlfahrtsverbänden, Wissenschaft, Politik und Verwaltung
•    Zusammenarbeit mit dem Vorstand und mit den Mitgliedsvereinen im VMDO e.V.


Wir bieten:
-    Eine verantwortungsvolle Position an der Spitze eines interkulturellen und zukunftsorientierten Verbundes
-    Ein dynamisches Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
-    Angemessene Vergütung

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Mailadresse:
Frau Tülin Dolutas (Vorstandsvorsitzende)
vorstand@vmdo.de
 

Stellenausschreibung „Kultursensible Seniorenarbeit“

Der Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine (VMDO) e. V. sucht für die Kultursensible Seniorenarbeit (KULSA Projekt) zum 01.02.2024 eine Person als Mitarbeiterin. Die Stelle ist in Teilzeit (20 Std/W) und bis zum 31.12.2024 befristet zu besetzen.
Das Projekt KULSA- Die kultursensible Seniorenarbeit richtet sich gezielt an ältere Migrant*innen aus Dortmund. Sie ist eine wichtige Säule in der sozialen Arbeit mit migrantischen Senioren, weil sie auf einen konkreten und erheblichen Bedarf bei der älteren Bevölkerung mit Migrationsgeschichte reagiert und mit zielgruppengerechter und kultursensibler Sozialarbeit ältere Migrant*innen und ihre Angehörige bei dem Zugang zu den Angeboten der Regelstrukturen unterstützt. Hierzu gehört sowohl die Vermittlung in die richtigen Beratungsinstanzen der Regelstruktur als auch eine Begleitung im Bedarfsfall.
Dieses Projekt wird in Kooperation mit der Fachstelle "Alter und Migration" der Stadt Dortmund durchgeführt.
Vermittlung-Begleitung und Vernetzung für ältere Migrant*innen und Ihrer Angehörigen bilden dabei den Schwerpunkt unserer Seniorenarbeit.

Allgemeine Anforderungen für VMDO:
•    Erfahrung in der Arbeit mit Migranten*innen und insbesondere mit älteren Menschen.
•    Sprachkenntnisse in Kurdisch, Persisch und Arabisch
•    Außerhalb der Arbeitstage können gelegentlich auch sonntags und samstags Sitzungen und Workshops stattfinden. Die zu beschäftigende Person muss flexibel sein


Aufgaben:

Durch Vermittlung:

  • werden älterer Migrant*innen und ihrer Familien in der Problembewältigung unterstützt
  • werden ihre Bedürfnisse aufgefangen und Zugang zu den Diensten der Kommune und ihrer Institutionen besser gestaltet 
  • wird die Kontaktaufnahme zu städtischen regulären Einrichtungen der Altersversorgung gewährleistet


Durch Begleitung: 
erhalten ältere Migrant*innen, ihren Bedarfen und Bedürfnissen entsprechend Angebote aus den Einrichtungen der Altersversorgung und profitieren von diesen Diensten


Durch Vernetzung:

  • findet Austausch zwischen unterschiedlichen Akteur*innen der Seniorenarbeit und zwischen Migrantenvereinen in Dortmund statt
  • entstehen individuelle Netzwerke unter Senior*innen durch 
  • Gesprächskreise in den Stadtteilen 

Wir erwarten folgende Kenntnisse und Fähigkeiten für die Stelle:

  • Berufserfahrung in der Arbeit mit älteren Menschen 
  • Arbeit im sozialen Bereich
  • Interkulturelle Kenntnisse über die Zielgruppe
  • Hohes Maß an Flexibilität, einschließlich zeitlicher Flexibilität
  • Kurdisch, Persisch oder Arabisch sprechen können
  • Hohes Maß an Engagement 
  • Interkulturelle Kompetenz
  • MS-Office 
  • Fähigkeit zu konzeptionellem und selbstständigem Arbeiten
  • Sicheres und einfallsreiches Auftreten
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit

Bewerbungen bitte per Mail an:
g.capanoglu@vmdo.de und info@vmdo.de

Operative Leitung der Übergangseinrichtung 0,5 Stelle (20 Std/Woche) (w/m/d)

Der Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine (VMDO) e. V. sucht für eine Übergangseinrichtungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine operative Leitung mit abgeschlossenem Studium, vorzugsweise im sozialen Bereich. Die Stelle ist in Teilzeit und mit 20 Std. Woche zu besetzen. 

Der Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine Dortmund e.V. (VMDO e.V.) ist ein interkulturell aufgestellter Dachverband von mehr als 60 Migrant*innenvereine in Dortmund und Umgebung. Der VMDO e.V. ist politisch unabhängig, gemeinnützig, anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, sowie anerkannter Träger der Weiterbildung des Landes NRW. Übergeordnetes gesellschaftliches Ziel des VMDO ist es, die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen in Dortmund voranzutreiben. 
Die Stadt Dortmund sieht unterschiedliche Formate zur Unterbringung der kommunal zugewiesenen Flüchtlinge vor und passt die entsprechenden Platzkapazitäten laufend bedarfsgerecht an. In den Einrichtungen und Wohnungen leben Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Ethnien. Unter Beachtung soziokulturell durchaus unterschiedlicher Lebenshintergründe, ist es ein übergeordnetes Ziel, ein sozialverträgliches und konfliktfreies, sowie von Toleranz geprägtes Miteinander anzustreben.

Der VMDO wirkt darauf hin, dass die Akzeptanz der Übergangseinrichtungen bei der Bevölkerung, den politischen und gesellschaftlichen Kräften des Stadtteils sowie bei Kirchengemeinden, Flüchtlingsorganisationen und sonstigen lokalen Akteur*innen erhalten bleibt. Ziel ist hier, die Einrichtungen und die dort lebenden Menschen in den Stadtteil als Gemeinwesen zu integrieren und im Sinne eines, von gegenseitigem Respekt geprägten Klimas weiterhin zu etablieren. Es besteht die Anforderung an den VMDO, sich zum einen aktiv an der Gewinnung ehrenamtlicher Ressourcen zu beteiligen und zum anderen diese ehrenamtlichen Ressourcen in die Arbeit der Übergangseinrichtungen, bezüglich Hilfs- und Freizeitangebote im Kontext der sozialen Integration der schutzsuchenden Menschen, einzubinden. Um das bürgerschaftliche Engagement zu unterstützen, ist der VMDO für die Organisation der ehrenamtlichen Arbeit in den Einrichtungen verantwortlich und steht den Ehrenamtler*innen beratend zur Seite. Der Auftragnehmer ist bereit, den jeweiligen Erfordernissen und Entwicklungen entsprechend zu agieren und auch eigenständige Konzepte zur Zielerreichung beizusteuern.

Generelle Anforderungen an den VMDO:

  • Fachspezifische Erfahrungen
  • Einbindung in den Sozialraum
  • Zusammenarbeit mit der Stadt Dortmund

Aufgabenspektrum:
Folgende Aufgabenschwerpunkte sind durch die operative Leitung in einer Übergangseinrichtung abzudecken: 

  • Vertretung der Einrichtungsleitung und permanente stellvertretende Leitung mit Personalführung und Disposition einer Einrichtung. 
  • Umsetzung der konzeptionellen Vorgaben der Leitung / des Managements 
  • Initiierung, Organisation und Durchführung von Maßnahmen zu niederschwelligen allgemeinen Bildungsangeboten sowie weitere notwendige allgemeine und individuelle Angebote 
  • Einzelfallbezogene Hilfen 
  • Durchführung der Erstauszahlung soweit erforderlich 

Die persönlichen Voraussetzungen können ein abgeschlossenes Studium möglichst im sozialen Bereich beinhalten. Sollten sonstige persönliche Voraussetzungen vorliegen, wie eine vergleichbare Tätigkeit, ist ein abgeschlossenes Studium nicht zwingend erforderlich. Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz sind zwingend erforderlich.


Wir erwarten folgende Kenntnisse und Fähigkeiten für die Stelle:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium, vorzugsweise der Erziehungs-, Sozial-, Politik- oder Religionswissenschaften oder pädagogische Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in den Bereichen Integration, Migration, Flüchtlingsarbeit 
  • Hohes Maß an Belastbarkeit unter Einschluss zeitlicher Flexibilität
  • Mehrsprachigkeit (vorzugsweise ukrainisch, russisch, englisch, französisch)
  • ein hohes Maß an Engagement 
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrung mit MS Office und MS Project
  • Fähigkeit zum konzeptionellen, selbstständigen Arbeiten
  • Sicheres und gewandtes Auftreten
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Interessante, verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgaben 
  • die Möglichkeit aktiv zur Gestaltung eines guten Zusammenlebens in einer vielfältigen Stadtgesellschaft beizutragen 
  • Mitarbeit in einem kollegialen, engagierten, interkulturellen und zukunftsorientierten Team
  • Möglichkeit, zu fachbereichsbezogenen Fort- und Weiterbildung
  • Angemessene Vergütung


Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte. 

Wir freuen uns auf ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail.

Ihre aussagekräftige  Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, jeweils eine Kopie aller Abschlusszeugnisse und Tätigkeitsnachweise) senden Sie bitte bis zum 31.12.2023 an folgende Ansprechpartnerinnen: 

Herr Ümit Kosan         uekosan@vmdo.de
Frau Leyla Boran        l.boran@vmdo.de
 

Praktika im Kinder- und Jugendbereich in Dortmund

Praxissemester Soziale Arbeit 800 Stunden/ Vorpraktikum im Umfang von 400 Stunden für
Studierende der Fachrichtung Soziale Arbeit.

Das Praktikum erstreckt sich über 25 Wochen mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 32 Stunden an 4 Tagen in der Woche. Die Ableistung des Praktikums ist auch in Teilzeit über 50 Wochen mit einem Umfang von 16 Stunden pro Woche möglich.
KiVi (Kinder der Vielfalt) ist eine offene Kinder- und Jugendeinrichtung des VMDO in Dortmund - eine Einrichtung mit einem bunten und vielfältigen Programm an sechs Tagen die Woche für Kinder aus allen Kulturen im Alter von 6-14 Jahren. Unsere vielfältigen Programme & Aktionen basieren auf eine außerschulische Bildung, so wie auch die Unterstützung und Hilfestellung im Alltag, insbesondere für sozial-benachteiligte Kinder ist der KiVi ein Lern- und Erfahrungsraum im Unionsviertel.


Stellenbeschreibung:
- Pädagogische Betreuung und Freizeitgestaltung für Kinder
- Bewegungsangebote und Hausaufgabenbetreuung
- Interkulturelle Pädagogik
- Verantwortung und Selbstorganisation
- Integration in sozialräumliche Zusammenhänge
- Teilnahme an Teamsitzungen
- Kreativität und Eigenständigkeit
- Bildungsarbeit
- Präventionsarbeit


Wir erwarten:
- Sicheres und emphatisches Auftreten
- Positive Ausstrahlung
- Reflexionsbereitschaft
- Soziale Kompetenz, Offenheit, Kontaktfreudigkeit


Wir bieten:
- Fachliche Anleitung
- Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen
- Kulturelle Vielfalt
Bewerbung an: f.toker@vmdo.de

Download Stellenbeschreibung

Mitgliedschaften des VMDO