Veranstaltung

KulturSpurSinti&Roma

Kunst & Kultur

 

Ein Lyrikabend mit Musik mit Nedjo Osman und Lulo Reinhardt

Nedjo Osman wurde Nordmazedonien geboren, studierte an der Film- und Theaterakademie in Novi Sad und debütierte am Roma-Theater Pralipe in Skopje. Am Nationaltheater in Subotica übernahm er Hauptrollen in Inszenierungen von der Klassik bis zur Moderne. Für seine Darstellungen als Othello, als Orest, als Leonardo u. a.  erhielt er zahlreiche Preise. Nach Ausbruch des Krieges auf dem Balkan kam er als Ensemblemitglied des Pralipe-Theaters nach Deutschland an das Theater an der Ruhr in Mülheim a.d.R. Seit 1995 ist er zusammen mit Nada Kokotovic künstlerischer Leiter des Theaters TKO Köln. Darüber hinaus ist er auch als Dichter, Journalist und Sozialarbeiter tätig. In Zagreb erhielt er 2017 den Preis »Šaip Yusuf« für sein Lebenswerk, für seine Beiträge zur Förderung der Bildungsteilhabe der Sinti und Roma und für den Schutz der Sprache und Kultur der Sinti und Roma. Schon in früher Jugend entdeckte Nedjo Osman seine Leidenschaft für das Schreiben. Seine Inspirationen findet er auf der Straße, im Viertel, in dem die Roma leben, bei seinen Erfahrungen mit den Nicht-Roma und in der Liebe als Quelle der Schönheit.

Lulo Reinhardt stammt aus einer legendären Musikerfamilie. Bereits als Kind trat er mit Vater und Onkel einer Band auf. Der Name hat ihm zwar Türen geöffnet, den Weg ging er mit einer ganz außergewöhnlichen musikalischen Entwicklung alleine. Was mit Gypsy Swing anfing, entwickelte er weiter zum Latin Swing, er bezeichnet sich als Gitrarrennomade, im Austausch mit Musiker*innen anderer Musikkulturen findet er neue, spannende Wege. 2017 besuchte er Indien, um seinen Wurzeln näher zu kommen. Dort entstand die CD Gypsy meets India, für die er 2019 den Preis der deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie „Weltmusik“ erhielt.

Diese beiden Künstler, der Sinto und der Rom, werden gemeinsam diesen Abend gestalten, um ihre Kultur mit uns zu teilen und uns ihre Schönheit wahrnehmen zu lassen.

Ein Kooperationsprojekt mit dem Dortmunder Verein Romano Than und dem Instrumentalverein Dortmund, gefördert vom Kulturbüro Dortmund.

Eintritt frei

Es gilt die 2G-Regel mit Nachweis beim Einlass. Eine Anmeldung wird empfohlen bei: b.riepegerste@vmdo.de

 

KulturSpurSinti&Roma

Beginn

17.11.2021 | 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ort

Haus der Vielfalt

Beuthstr. 21
44147 Dortmund

Mitgliedschaften des VMDO