Neue Module für Flüchtlinge: den Alltag und die Gesellschaft in Dortmund erleichtern

Seit dem 06. Mai sind nun wieder die neuen Module in Rahmen des Projektes Step by Step angelaufen. Sie möchten mehr über Deutschland erfahren, mehr sprechen und neue Kontakte knüpfen?

Wir bieten für Geflüchtete mit Bleibeperspektive an:

  • Beratungen und Hilfestellung zu Problemen
  • Module zu wichtigen gesellschaftlichen Themen
  • Exkursionen im Stadtgebiet
  • Informationsveranstaltungen zu aktuellen Fragen
  • Vermittlung in Bildung- und Kulturangebote

Das Ziel ist es, die Ankunft der Geflüchteten in den Alltag und die Gesellschaft in Dortmund zu erleichtern.

Folgende Modulthemen werden angeboten:

    1. Sozialstaat: ALG II, Sozialhilfe, Asylbewerberleistungen,
    2. Arbeit und Beschäftigung in Deutschland Teil 1 (Theorie),
    3. Stellensuche, Bewerbung, Lebenslauf Teil 2 (Praxis),
    4. Bildung, Schulformen, Abschlüsse, Anerkennungsberatung,
    5. Gesundheit, Pflege, Behinderung und Krankheit,
    6. Wohn- und Umwelt, Mieter und Verbraucherrecht,
    7. Rechtsordnung, Recht am Bild, Geschlechterrolle in Deutschland,
    8. Ehe, Familienrecht und Kinderrechte,
    9. Miteinaderleben- Sozialraum Dortmund,
    10. Kultur und Freizeit.

Referenten: Jonny Bruhn-Tripp, Hidir Sinan Demir

Wann: 06.05.2019 - 15.07.2019, immer montags und dienstags von 14:00 - 16:30 Uhr Wo: Leuthardstr. 1-7 im Spiegelraum, 44135 Dortmund

Wir bitten um Kontaktaufnahme bei den Projektmitarbeiterinnen: Hatun Citkin, h.citkin@vmdo.de | Haifaa Abdulaziz, h.abdulaziz@vmdo.de Tel: 0231/28676790  

Teilen:
  • URL

Mitgliedschaften