Förderanträge für 2019 können ab sofort wieder gestellt werden!

Ab sofort können weitere Förderanträge bei House of Resorces gestellt werden!

Der nächste Antragsschluss ist am 4. Oktober 2019. Bis zu diesem Termin können weiterhin Anträge auf finanzielle Förderung für Mikroprojekte durch das House of Resources gestellt werden. Wenden Sie sich bitte an die HoR-Ansprechpartner*innen in Dortmund und vereinbaren Sie einen Termin. Die Antragsunterlagen werden Ihnen nach dem Vorgespräch ausgehändigt.

House of Resources (HoR) wurde vom Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages ins Leben gerufen, um das bürgerschaftliche Engagement von Migrantenorganisationen und integrativ wirkenden Vereinen zu unterstützen.

HoR versteht unter bürgerschaftlichem Engagement das freiwillige, das Gemeinwohl fördernde Engagement für eine weltoffene, kulturell vielfältige Gesellschaft.

Als bürgerschaftliches Engagement versteht man das freiwillige, das Gemeinwohl fördernde Engagement von Bürger*innen zur Erreichung gemeinsamer Ziele. Im Falle von HoR bezieht sich dieses Engagement auf die Durchführung von Projekten, die die gesellschaftliche Integration fördern.

HoR bietet aber mehr als finanzielle Unterstützung. Zu den Angeboten gehören auch:

  • Fachliche Beratung und Begleitung für Vereine
  • Fortbildungen zur vereinsrelevanten Themen
  • Unterstützung bei Vereinsgründung
  • Räume
  • Ausleihe von Materialien und technischen Geräten

Es erwartet Sie eine passgenaue Hilfe und Unterstützung durch das HoR-Team.

HoR-Ansprechpartner*innen

Frau Hatun Citkin
+49 (0)231 4760 96 793
h.citkin@vmdo.de

Herr Armel Djine
+49 (0)231 4760 96 794
a.djine@vmdo.de

Näheres finden Sie auf der HoR-Homepage:  Der Weg zur Förderung

Mitgliedschaften