Wir sind Schatzsucher! – Bildungswerk Vielfalt

„Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser, viel besser als man glaubt, tief im Westen …“.

Diese Zeile aus einem über 30 Jahre alten Herbert Grönemeyer Song ist immer noch wahr, wenn man an den Dortmunder Nordwesten denkt. Die Straßen und Häuser wirken irgendwie schmuddelig, auf der einen Seite Güterbahnhof, auf der anderen die Bahnschienen. Dazu statistische Fakten, die sagen: hohe Arbeitslosigkeit, hoher Anteil von Familien, die von Armut betroffen sind. In der Amtssprache sind diese städtischen Räume Stadteile mit Entwicklungsbedarf. Die Beobachtung, dass hier viele Familien mit Migrationshintergrund leben und es hier mehr Kinder als in anderen Stadtteilen gibt, ist für den Einen oder Anderen ein Grund noch mehr Staub vor der Sonne zu sehen. Im Dortmunder Nordwesten haben deutlich über 60% der Bewohner*innen einen Migrationshintergrund. 

Nun der Blick trügt: denn es ist „…besser, viel besser als man glaubt, tief im Westen…“. Die sozialen Gegebenheiten sind nur eine Facette dieses städtischen Raums, er viel mehr: er ist jung und er ist ein kultureller Schmelztiegel. Wer hier den kontinuierlichen Zugang zu Bildung ermöglicht, der ist Schatzsucher. Das Bildungswerk Vielfalt versteht sich in diesem Sinne als Schatzsucher in Dortmund und in Nordrhein-Westfalen. Was es braucht ist Ausdauer, Geduld und ein positives Bewusstsein von Diversität.

Wir  - das Bildungswerk Vielfalt – sind Schatzsucher! Wir verstehen uns als Bildungsbrücke und möchten eine Lücke zu besonderen integrations- und sozialpolitischen Merkmalen der Benachteiligungen schließen. Wir erreichen mit unseren Angeboten viele Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die aufgrund

  • praktischer Barrieren und strategischer Fehler durch die traditionellen Bildungsorte häufig nicht erreicht werden oder
  • ihrer Lernerfahrungen nicht den Weg in die klassischen Bildungsinstitutionen suchen (konnten) bzw. finden.

Die lokale Verankerung ist für uns der erste und entscheidende Schritt zum globalen Lernen. Wir wollen dazu beitragen, dass die Ziele der Agenda 2030 erreicht werden. Als Bildungswerk steht natürlich das Ziel 4 „Hochwertige Bildung“ im Zentrum unseres Handelns. Wenn es uns gelingt diesen Prozess in unserem Raum positiv voranzutreiben, können Automatismen im globalen Kontext in Gang gesetzt werden.

Erklärungstext dazu

Kontakt

Bürozeiten im Bildungswerk Vielfalt

MO – Do 10.00-14.00 Uhr
Im Haus der Vielfalt, Beuthstr. 21, 44147 Dortmund

0231-28678 165
0231-28678 166

Unser Team

Leitung
Kati Stüdemann
k.stuedemann@vmdo.de
Pädagogischer Mitarbeiter
Habib Güneşli
h.guenesli@vmdo.de
Pädagogische Mitarbeiterin
Ulrike Podhajsky
u.podhajsky@vmdo.de
BBE-Beraterin
Antje Krah
a.krah@vmdo.de
BBE-Beraterin
Gisela Reppel
g.reppel@vmdo.de
Verwaltung
Peter Urban
p.urban@vmdo.de

Mitgliedschaften